Tantra-Massage erlernen

 
28. Dezember 2008
Tantra-Massage erlernen

Ich weiß, es gibt schon einige Themen dazu hier im Forum.

Mich würde aber eher interessieren, wie habt ihr es erlernt?
Learning by doing, is euch jemand über den Weg gelaufen, der es euch beigebracht hat, habt ihr ein Massageseminar gemacht?

Ich für meinen Teil würde es auch ser gerne lernen, aber bei mir ist es so, dass ich lieber Menschen kennenlernen würde, die ihr Wissen freiwillig, ohne fin. Interessen weitergeben möchten.
Noch dazu braucht man dann ja auch "Lehrobjekte", männlich wie weiblich, da ich ja nun mal an Massagen beiderlei Geschlechts interessiert bin.

Hab hier über den Joy auch schon ein paar nette Kontakte gehabt, aber leider ist das immer so weit weg gewesen und da ich beruflich sehr eingebunden bin, ist das für mich dann doch etwas schwierig.

Erzählt mal von euren Erfahrungen!

Namaste
Jessy
 
28. Dezember 2008
Massage

hi Jessy,
es gibt ganz gute Lern DVDs vom Tantrazentrum Berlin zum bestellen bei Amazon, ich habe mir auch diesen bestellt, und von der DVD gelernt und dann natürlich in echt an "Testpersonen" geübt, aber als Frau ist das kein Problem , da findest du bestimmt viele nette Männer als "Testpersonen", allerdings habe ich mal auch ein Seminar besucht in Ayurveda Massage, somit sind mir einige Massage Techniken daher schon vertraut, also es ist schon ratsam irgendwann ein Massageseminar zu besuchen, schade daß du nicht in Berlin bist, sonst könnten wir gemeinsam üben. Lieben Gruß Evi
 
28. Dezember 2008
Grundlehrgang ist sinnvoll....

In meinem Leben spielen Tantramassagen eine wichtige Rolle, allerdings das tantrische Leben übehaupt auch, bzw. in erster LInie. Eine Tantramassage ist ja " mal an der Oberfläche plätschern", während Tantra selbst ein Ozean ist.
Es gibt keine Vorschriften oder Riten der Abhandlung einer Massage. Bei einer guten Masseurin oder Masseur sollte die Intuition gut ausgeprägt sein, dass sie spürt, welche Bedürfnisse der/ die Massagenehmende hat. Ich habe selbst die Ausbildung bei Sinnes-art genossen und fühle nun bei jeder MAssage, dass sie anders ist. Sprich jedes Wesen andere Bedürfnisse hat und wirklich nichts vergleichbar ist. Ananda Köln ist doch gar nicht so weit von Dir. Ein Wochenende wird ja vielleicht rauspringen um den " Führerschein " zumachen. Du erlernst wirklich Wesentliches und hast verschiedene Übungsobejekte in der Seminargruppe. Das ist wirklich zu empfehlen, glaube es ! Wenn Du beruflich viel unterwegs bist, dann lässt es sich doch erst recht gut verknüpfen. Bei mir ist es auch so. Es gibt wirklich gute Seminare, da kann eine DVD nicht mithalten. In Dresden ( Sinnes Art ) finden ständig weiter führende Seminare statt. Auch die Lingam Massage erlernte ich dort und es ist wichtig auch einige "Biologische" Infos zu erhalten, von Personen, die die Praxis und die Theorie beherrschen. Da tut einem der finanzielle Aspekt auch nicht weh. Die Mühe das " Story board " und die Informationsmaterialien zu erarbeiten, das hat auch etwas mit Respekt zu tun. so empfinde ich. Tantramassage sind eine sehr wertvolle Möglchkeit uns zu begegnen, es werden Emotionen freigesetzt, die bei manchen nicht wusste, dass sie existieren und so sollte man schon über ein Basiswissen verfügen um es auch SINNvollst einsetzten zu können und mit möglichen Reaktionen des Beschenkten umgehen zu können.
Bei den Massagen selbst gibt es keine Vorschriften, es sollte intuitiv und im Fluss sein und das spürt man während der Massage genau.
Ich wünsche schönste Erfahrungen damit !
Namaste
Conny
 
28. Dezember 2008
Tantra-Massage erlernen

Ich würde auch gern die Tantra-Massage erlernen und praktizieren. Da ich jedoch einen full-time-job habe, ginge dies nur, wenn es Angebote nach Feierabend und in meiner Nähe (Großraum Halle-Leipzig) gäbe. Leider gibt es sowas noch nicht.

Allerdings denke ich, dass man die Erfahrungen, die man als Tantra-Nehmer bereits gemacht hat auch weitergeben kann, sprich learning by doing. Wer also gerne mal von mir massiert werden möchte und aus Halle und Umgebung kommt, kann sich gerne bei mir melden.

Liebe Grüße
Batima
 
28. Dezember 2008
Tantra-Massagen erlernen

Habe mir auch schon diverse Angebote eingeholt. Die Grundseminare sind teilweise ganz schön kostspielig.

Sollten sich mehrere Lernwillige finden, könnte man gegenseitig Seminare organisieren und diese teilnehmerbedingt (vielleicht alle drei bis vier Monate) in verschiedenen Bundesländern durchführen. So kommen auf den einen oder anderen mal höhere Fahrt- und Übernachtungskosten, mal wird das Ganze aber auch günstiger, weil es in der Nähe ist oder man selber Organisator ist.

Ich finde, so ein Erfahrungsaustausch untereinander wäre gar nicht mal schlecht.

Denkt mal darüber nach, soll nur eine Anregung sein.
 
28. Dezember 2008
@batima

auch wenn Du einen Fulltime-Job hast, wäre doch sicher mal ein Wochenend-Workshop drin?
Ich stimme meinen Vorrednern /-schreibern (u.a. kuschelchen) zu dass es sinnvoll ist, wenn Du erstmal in einem Kurs besuchst, nicht zuletzt auch wegen der Kontakte, die Du dort findest. Evtl lässt sich ja wirklich eine halbwegs regionale Übungsgruppe zusammenbringen hinterher, bei uns funktioniert das ganz gut.

Und die dvds helfen dann vielleicht als Auffrischung der Erinnerung.

Und Du lernst in solchen Workshops wirklich mehr als die reinen Techniken, auch wenn Du wahrscheinlich nur eine Ahnung bekommst worum es im Tantra geht... was Dich aber vielleicht auf den Weg bringt, mehr erfahren zu wollen (so ist es zumindest mir gegangen). *g*

Ansonsten ist es wirklich so, dass Du Deine Intuition fließen lassen kannst bei der Massage, dich auf dein Gegenüber einlässt und dann auch erfährst, das jeder Mensch vor Dir anders ist... aber ich schweife ab...

Also ich würde empfehlen, Kurse bei verschiedenen Anbietern zu besuchen, da jeder seinen eigenen Stil hat, dann versuchen, eine Gruppe zu finden zum Üben... und bei Interesse tiefer einzusteigen.

LG Rucola
 
28. Dezember 2008
@Rucola

Du hast schon recht, das wäre natürlich am Besten, wenn man es anschließend professionell machen will, will ich aber nicht, für mich ist es Hobby. Bietest Du solche Seminare an und was kosten die?
 
28. Dezember 2008
Namaste!

Namaste!
Gibt es solche Seminare in Frankfurt oder in der Nähe?
Hat jemand von Euch da schon Erfahrungen gemacht?
Liebe Grüsse
loveffm
 
28. Dezember 2008
Die Kosten sind differenziert....

so auch die Motivation!
Ich bin auch in einem " mehr als Fulltimejob " da ich selbständig bin, konnte mir doch Wochenenden dafür frei schaufeln und habe es nie bereut!
Beginn Freitag Abend 19.00 Ende Sonntag 16.00 Kosten 280 Euro, mit Komplettverpflegung.
Die Lingammassage 80 Euro / Samstags von 9.00 - 16.00
Alles sehr gehaltvoll und wirklich nicht unerschwinglich.
Auch in Leipzig gibt es Angebote. Es gibt dort auch ein gutes Studio.
Sicherlich stellt sich die Frage, was will man damit ? Als Tantramasseurin professionell zu arbeiten, bedarf es schon mindestens eines Jahrestrainings, was auch kostspieliger ist, aber auch eben eine Basis für eine Existenz. Bei einem Studium ist das ja auch so.
Für den privaten Gebrauch reichen die Wochenendseminare vollkommen aus. Es ist ja nur die grobe Matrix. Feinschleifen darf man dann selbst und es bereitet Freude.
Schön erklärt sind auch die Arten der Massageseminare auf der Webpage von Sinnes Art in Dresden. ( 100 km von Leipzig, in der heutigen Zeit nicht der HIt, es gibt ja eine Autobahn und auch Mitfahrzentralen )
Das lohnt sich wirklich. Von Frankfurt nach Köln ist doch auch nicht so weit. Ananda Wave glaube ich, heissen die. Die veranstalten auch die Jahrestrainings. Das sind die professionellsten die ich persönlich kenne und guten Gewissens empfehlen kann.
Da steckt Seele dahinter und nicht das Geld verdienen.
Sicherlich muss man seine Kosten decken können, aber reich werden die Veranstalter damit nicht und das wollen die auch nicht.
Die Freude daran, dass mehr und mehr sich dem Thema widmen ist doch ein gutes Zeichen in unserer heutigen verrückten Zeit! Mehr zur inneren Mitte und die Intuition pflegen udn schulen.... ich finde es toll.
Betrachte die Seminare wie die Fahrschule..... Grundregeln lernen, Fahren dann selbst! schmunzel....
Ich wünsche allen hier Lesenden und Schreibenden ganz doll viel Freude beim Massieren oder / und massieren lassen !
Namaste
Conny
 
28. Dezember 2008
Die Kosten sind differenziert....

so auch die Motivation!
Ich bin auch in einem " mehr als Fulltimejob " da ich selbständig bin, konnte mir doch Wochenenden dafür frei schaufeln und habe es nie bereut!
Beginn Freitag Abend 19.00 Ende Sonntag 16.00 Kosten 280 Euro, mit Komplettverpflegung.
Die Lingammassage 80 Euro / Samstags von 9.00 - 16.00
Alles sehr gehaltvoll und wirklich nicht unerschwinglich.
Auch in Leipzig gibt es Angebote. Es gibt dort auch ein gutes Studio.
Sicherlich stellt sich die Frage, was will man damit ? Als Tantramasseurin professionell zu arbeiten, bedarf es schon mindestens eines Jahrestrainings, was auch kostspieliger ist, aber auch eben eine Basis für eine Existenz. Bei einem Studium ist das ja auch so.
Für den privaten Gebrauch reichen die Wochenendseminare vollkommen aus. Es ist ja nur die grobe Matrix. Feinschleifen darf man dann selbst und es bereitet Freude.
Schön erklärt sind auch die Arten der Massageseminare auf der Webpage von Sinnes Art in Dresden. ( 100 km von Leipzig, in der heutigen Zeit nicht der HIt, es gibt ja eine Autobahn und auch Mitfahrzentralen )
Das lohnt sich wirklich. Von Frankfurt nach Köln ist doch auch nicht so weit. Ananda Wave glaube ich, heissen die. Die veranstalten auch die Jahrestrainings. Das sind die professionellsten die ich persönlich kenne und guten Gewissens empfehlen kann.
Da steckt Seele dahinter und nicht das Geld verdienen.
Sicherlich muss man seine Kosten decken können, aber reich werden die Veranstalter damit nicht und das wollen die auch nicht.
Die Freude daran, dass mehr und mehr sich dem Thema widmen ist doch ein gutes Zeichen in unserer heutigen verrückten Zeit! Mehr zur inneren Mitte und die Intuition pflegen udn schulen.... ich finde es toll.
Betrachte die Seminare wie die Fahrschule..... Grundregeln lernen, Fahren dann selbst! schmunzel....
Ich wünsche allen hier Lesenden und Schreibenden ganz doll viel Freude beim Massieren oder / und massieren lassen !
Namaste
Conny
 
28. Dezember 2008
Tantramassage-Verband e.V.

Ich kann aus persönlicher Erfahrung die Ausbildung des Tantramassage-Verbandes e.V. empfehlen. Diese vermittelt weit mehr als nur ein paar Massagegriffe, man bekommt auch einen (ggf. ersten) Eindruck des Tantras (als spirituelle Haltung verstanden).

Diese Ausbildung wird, glaube ich, von inzwischen zwei oder drei der Mitglieder angeboten, ich bin mir sicher, wenn man das Website des Verbandes sucht, findet man aktuellere Infos.
 
28. Dezember 2008
nochmal @batima

Hallo Batima,

also irgendwie hast Du da was vollkommen falsch verstanden.

Ich biete zum Einen keine Tantra (-Massage) -Kurse an sondern habe selbst welche besucht, und zwar eben wie geschrieben oft auch an Wochenenden.

Und zum Anderen ist nach Besuch eines Wochenendkurses doch niemand für eine professionelle Massage befähigt, wie kommst Du denn auf sowas??

Ich bin noch meilenweit von einem Profi entfernt, aber ich liebe es, mich meinen Gefühlen und meiner Intuition zu überlassen, und dazu ist ein Grundwissen einfach nötig.
Und dieses lernt man z.B. in einem Seminar in Interaktion mit anderen Teilnehmern viel besser als nur von dvd.

Wie hat kuschelchen so treffend geschrieben:

Betrachte die Seminare wie die Fahrschule..... Grundregeln lernen, Fahren dann selbst! schmunzel....

Die Kosten für Seminare sind sehr verschieden, aber normalerweise gut angelegt.

Grundsätzlich ist meiner Meinung nach immer ein wenig Investition in Form von Zeit und/oder eben auch Geld nötig um irgendetwas solide zu lernen.

Und wenn es jemandem wichtig ist und die Motivation groß genug ist, findet man auch bei einem stressigem Alltag noch die Möglichkeiten die man dazu braucht.

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt...

LG Rucola
 
28. Dezember 2008

danke für eure Meinungen!

Bei mir ist das Ganze für den Privatgebrauch gedacht *g*
massieren an für sich kann ich schon, ich komme aus dem medizinischen Bereich, mache selbst viel Sport, habe in meinem Leben schon einige Massagen gegeben und auch empfangen.

Ne richtige Tantramassage hatte ich erst einmal (nächste steht bevor) und insgesamt beschäftige ich mich mit Tantra seit so 2-3 Jahren, mal mehr mal weniger, meist jedoch sehr theoretisch, da mein Männe davon nicht besonders angetan ist.

Nun gut, dann werde ich mich noch mal ein wenig im Netz schlau machen...

LG jessy
 
28. Dezember 2008
Mir geht es auch so...

... dass mein Mann nicht so angetan ist, von der Thematik Tantra, bzw. Spiritualität generell.
Um so mehr lege ich Dir ans Herz, ein Seminar zu Besuchen, da man dort so ungezwungen auf " Gleichgesinnte " und Interessierte trifft.
Das hat mir unheimlich gut getan und ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt. Man hat mich verstanden udn ich habe mich ganz neu kennen lernen dürfen. Inzwischen habe ich einen Freund mit dem ich sehr gern Massagen tausche und wir uns in einer geheimen Konstallation sehr gut verstehen und wirklich ausserordentlich lieben. er ist auch sehr spirituell und wir schreiben sms ohne Handy.... schmunzel.
Ohne diese Seminare wäre mir dieser Weg verschlossen geblieben oder umständlicher gewesen. Es ist eine wahnsinnige Bereicherung, denn es ist wichtig, dass DU DEINEN WEG GEHST! Wenn es Dich interessiert, dann soll es auch so sein. Bleib einfach dran, so wie es Dir die Zeit udn das Budget erlaubt und Du wirst sehen, irgendwann kommt der Tag, wo genau das für Dich entsprechende geschieht!
Das wünscht Dir
Conny

p.s. Sorry für den Doppelklick vorhin!
 
29. Dezember 2008
profis lernen anders!

ich kann die meinung von conny nur unterstützen!!! es hat wenig sinn,
bei jemandem dies zu lernen, der keine profunde ausbildung hat! selbst für den privatgebrauch ist es nicht sinnvoll. ich massiere seit 12 jahren tantrisch männer und frauen, lingam, yoni, prostata. dazu habe ich eine 9monatige ausbildung in indien genossen. die anatomischen grundlagen der meridiane, chakren, nadis, die ying- und yang-seiten....all dies spielt eine große rolle, auch die spezifische anatomie der männlichen und weiblichen genitalien ist sehr wichtig. oft ist ein wochenendkurs nicht ausreichend, 5-6 tage mit ca. 5-6 stunden pro tag halte ich für unbedingt notwendig und damit sind nur wenige grundlagen abgedeckt!. ihr müßt auch bei psychosomatischen blockaden weiterwissen, was zu tun ist. wer für das aktuelle partnerleben dies lernen will, braucht diese grundlagen ganz genauso wie ein profi, denn der partner kann im lauf des lebens ja noch öfter wechseln. den vorschlag von ernstl aus hh finde ich gut, ist aber im jc nicht praktikabel. das einlassen auf eine professionelle ausbildung erfordert eine hohe motivation, zeit und geld. jessy sollte zu ananda gehen, die ausbildung in köln ist professionell und ist sein geld wert.
falls andro in berlin mal wieder seminare gibt; diese sind auch dringend zu empfehlen.
argumente des knappen geldes und wenig zeit bringen euch nicht weiter - profis lernen anders : mit demut und ganzer motivation. alles andere ist kinderkram!

namaste ganesha

Mehr zu Tantra-Massage erlernen

  • Die Muschi-Massage

    Unsere Kolumnistin Sophie Andresky wagte den Selbstversuch und besuchte ein Tantrastudio. Was sie dort erlebte und wieso sie dennoch ihre Muschi nicht Yoni nennt ...
  • Die Yonimassage – ein Erfahrungsbericht

    JOYclub Mitglied berichtet von erster Yonimassage im Rahmen einer Tantramassage. Was sie erlebte, was in ihr vorging, was sich veränderte ...
  • Tantra Massage

    Die Tantra-Massage ist wohl die bekannteste unter den erotischen Massagen.
  • Yoni-Massage als Therapie

    Als Yoni-Massage wird die intime Massage bei Frauen bezeichnet. Viele schwören dabei auf die heilende Wirkung. Mehr dazu gibts in unserem Beitrag.
  • Die Lingammassage

    Was erwartet euch bei einer Lingammassage, der tantrischen Intimmassage des Mannes?
  • Erotische Massagen von Frau zu Frau

    Da ich sehr gerne massiere, frage ich mich schon des längeren warum es erotische Massagen für Männer aber selten...
  • Tantra Massagen Für Behinderte

    Als Arzt und angehender Tantralehrer mit Massage-Ausbildung möchte ich mich dem Thema Tantra Massagen für Behinderte...
  • Tantra-Massage-Abende - Krefeld (15.04.2014)

    Tantra-Massage-Abende Fünf lebendige Abende für tantrinteressierte Single-Frauen und -Männer sowie Paare, die offen sind, mit anderen Menschen in Kontakt zu gehen.
  • Tantra Massage Spezial - Hamburg (17.09.2013)

    6 tägige Ausbildung Erotische Tantramassage und Anal Massage Ein Seminar für Fortgeschrittene, mit viel Haut-Berührungen für Singles und Paare, als offene Selbsterfahrungsgruppe Hier geht es um das Erlernen von sensiblen und kreativen feinen…
  • erotische Massage

    Ich stehe unheimlich auf erotische Massagen, die aber nicht Sex beinhalten müssen oder die oft angebotene...
  • Obsessive Negligé Cocardina schwarz
    Obsessive Negligé Cocardina schwarz
    Sexy Negligé von Obsessive in schwarz, das tiefe Blicke möglich macht.
    Preis: 26,99 EUR
  • Saresia Satin Armstulpen mit Schnürung schwarz
    Saresia Satin Armstulpen mit Schnürung schwarz
    Lange Abendhandschuhe. Ein Must Have für jedes Party Outfit! Fingerlose Armstulpen mit…
    Preis: 13,99 EUR
  • Häkelmonokini schwarz
    Häkelmonokini schwarz
    Häkelmonokini schwarz
    Preis: 37,90 EUR